Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Erweiterung eines implantatgetragenen Teleskops mit der BEB Zahntechnik®

Bei Erweiterungen von implantatgetragenen Teleskopkronen an einer vorhandenen Prothese ist die jeweilige Anfertigung zu berücksichtigen. Neben den zum Teil sehr unterschiedlichen Implantatsystemen ist auch die (zahn)technische Leistung genau zu erfassen. Wenn bei diesem Auftrag ein Teil der Leistungen mittels CAD/CAM erbracht wird, ist eine sehr genaue Abrechnung und Erfassung der angewandten Technik notwendig.

Beispiel: 33 zusätzliches implantatgetragenes Teleskop
                 digitale Anfertigung
                 Angeliefert: Abformungen
                                      Gesichtsbogen
                 Die gesamte Herstellung erfolgt inhouse.

Andersartige Abrechnung mit der BEB Zahntechnik®

BEB-ZahntechnikBerechenbare LeistungMengeAnmerkung
1.10.12.0Eingangsdesinfektion1
1.01.07.0Modell GKRP -1
1.01.06.0Modell RK1ggf.
1.01.12.0Modell S1
1.04.05.0Hilfsteil reponieren 1
2.09.01.0Modell digitalisieren1
2.09.02.2Implantatpfeiler digitalisieren1neue, eigene BEB-Position
2.09.09.0Anlage Auftragsdaten CAD/CAM1neue, eigene BEB-Position
2.09.06.1CAD-Abutment konstruieren1neue, eigene BEB-Position
2.09.06.5CAD-Mehraufwand abgewinkelter Schraubenkanal1neue, eigene BEB-Position
3.07.03.0Aufwand beim mehrfachen Verschrauben auf Implantat 1
2.09.02.5Zahnfleischmaske digitalisieren1neue, eigene BEB-Position
2.09.11.0CAD-Primärkrone konstruieren1
2.09.11.1CAD-Primärkrone konstruieren – auf Impl. direkt verschraubt1neue, eigene BEB-Position
2.10.10.0CAM-Gerüst aufpassen1
2.09.02.4Primärteleskop taktil digitalisieren1neue, eigene BEB-Position
2.09.12.3CAD-Sekundärkrone für Vollverblendung konstruieren1neue, eigene BEB-Position
2.09.12.5CAD-Retention konstruieren1neue, eigene BEB-Position
2.10.03.3CAM-Fräsen Mehraufwand Abutment, Metall1neue, eigene BEB-Position
2.10.03.4CAM-Fräsen Mehraufwand direkte Verschraubung einteilig, Metall1neue, eigene BEB-Position
2.10.03.0CAM-Fräsen aus Metall1
2.10.03.1CAM-Fräsen Mehraufwand Sekundärteleskop, Metall1neue, eigene BEB-Position
2.10.03.7CAM-Fräsen Mehraufwand Retention, Metall1neue, eigene BEB-Position
1.01.04.0Modell HFL1Fräsmodell
1.03.02.0Einzelstumpf aus Kunststoff1
3.05.01.0Umlaufende Fräsung 1
1.04.06.0Zahnfleischmaske, je Segment1
1.05.12.0Vorwall 1
1.05.01.0Präzisionskontrollsockel2
1.09.03.0Modell mit Systemteil in Kausimulator montieren1
1.09.05.0Montage eines Gegenkiefermodells1
2.14.05.0Aufwand mehrfaches Verschrauben bei Verblendungen1
2.15.02.0Konfektionsabutment bearbeiten/Metall1
5.03.05.0Metallfläche konditionieren 1
2.02.07.0Vollverblendung Composite1
1.19.01.0Lichthärtung Composite 1
8.04.04.0Basisteil einarbeiten, Leistungseinheit 1
5.02.02.0Klebefügung1
5.02.04.0Flächen-Laserschweißverbindung, Metall1oder
8.03.06.0Sattel lösen und wieder befestigen, Leistungseinheit 1
2.06.05.0Mehraufwand für erhöhte Qualitätsanforderung1
1.10.13.0Ausgangsdesinfektion1
1.14.01.0Versand durch Laborboten, je Versandgang-1nach Anzahl
1.13.04.0Implantatwerkzeug ausleihen1
MaterialFräsmaterialVerbrauch
MaterialLaserdrahtVerbrauch
MaterialZeiser-KunststoffplatteVerbrauch
MaterialVerblendmaterialVerbrauch

Obwohl diese Rechnung übertrieben erscheint, beruhen alle Positionen und die Abrechnung im Besonderen auf einen realen Fall aus einem gewerblichen Dentallabor.

Beachten Sie trotzdem den Einzelfall und rechnen Sie nicht pauschal ab.

Weiter geht es im nächsten Abrechnungsbeispiel.


Zahntechnikermeister
Stefan Sander