Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Eierschalenprovisorium mit der BEB Zahntechnik®

Die digitale Herstellung von Provisorien ist mit digitaler Unterstützung in einem Umfang möglich, der sich nahezu jährlich erweitert. Nicht nur das reine Digitalisieren ist heute ein weit verbreiteter Standard, auch die Konstruktion und später Übertragung der Daten in den definitiven Zahnersatz ist möglich.

Ebenso kann die visuelle Darstellung vor der Anfertigung mittlerweile online gemeinsam mit Behandler und Patient besprochen werden.

Beispiel: Eierschalenprovisorium 12-22
                 Angeliefert: Abformungen
                                      Gesichtsbogen
                 Die gesamte Herstellung erfolgt Inhouse.

Andersartige Abrechnung mit der BEB Zahntechnik®

BEBBerechenbare LeistungMengeAnmerkung
1.10.12.0Eingangsdesinfektion1
1.01.03.0Modell KSPG 1Arbeitsmodell
1.01.07.0Modell GKRP1Planungsmodelle
1.06.07.0Konstruktionsbissplatte2Vorbissnahme zur nachträglich vorzunehmenden Bissregistrierung mittels eines Stützstiftregistrat
1.05.01.0Präzisionskontrollsockel2
1.09.03.0Modell mit Systemteil in Kausimulator montieren1
1.09.05.0Montage eines Gegenkiefermodells1
1.02.01.0Pin setzen, je Segment6-nach Anzahl
1.02.02.0Segment herstellen und bearbeiten6-nach Anzahl
1.02.03.0Stumpfsegment bearbeiten4
1.05.05.0Modellzahn diagnostisch bearbeiten 4
2.09.01.0Modell digitalisieren1
2.09.02.0Segment digitalisieren4
2.09.03.0Präparationsgrenze digitalisieren 4
digitalisieren
2.09.05.0CAD-Vollkrone konstruieren 4
2.09.06.0CAD-Verbundkonstruktion konstruieren3für die Verblockungen
2.09.09.0Anlage Auftragsdaten CAD/CAM1
2.10.04.0CAM-Fräsen aus Kunststoff4
2.10.10.0CAM-Gerüst aufpassen 4
1.15.05.1Formteil für Eierschalenprovisorium1neue Position beschreibt die Fixierung der Provisorien in der Schiene
1.10.13.0Ausgangsdesinfektion1
1.14.01.0Versand durch Laborboten, je Versandgang  2nicht im Praxislabor
Mat.Kunststoff4je Zahn

Weitere, mögliche Positionen

BEBBerechenbare LeistungMengeAnmerkung
1.03.01.0Einzelstumpf aus Superhartgips4
1.12.01.0Zahntechnikermeister, je 15 Minuten1-
1.12.02.0Zahntechniker, je 15 Minuten1-
1.10.01.0Zahnfarbenbestimmung im Labor1
1.10.02.0Zahnfarbenbestimmung in der Praxis1
1.10.03.0digitale Farbbestimmung1
1.10.04.0Bilddokumentation, je Ausdruck1

Obwohl es sich „nur“ um eine provisorische Versorgung handelt, ist gut zu erkennen, wie viele Arbeitsschritte tatsächlich in dieser Anfertigung stecken.

Bei dieser Rechnungsdokumentation können einige Positionen sehr gut als Service-Leistung dargestellt werden, da in diesem Fall mit einer späteren, definitiven Versorgung zu rechnen ist.

Beachten Sie trotzdem den Einzelfall und rechnen Sie nicht pauschal ab.

Weiter geht es im nächsten Abrechnungsbeispiel.


Zahntechnikermeister
Stefan Sander