Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Die unilaterale Riegelprothese

Bei der unilateralen Riegelprothese handelt es sich um einen herausnehmbaren, mit einem Riegel im Mund befestigten Zahnersatz. Lesen Sie hier, wie eine unilaterale Riegelprothese aussieht, wann sie erforderlich wird, und wie man sie nach beb-97 abrechnet.

Eine Riegelprothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz von Seitenzähnen, wenn wegen fehlender Pfeilerzähne keine festsitzende Brücke angefertigt werden kann. Hierzu müssen zwei endständige Zähne beschliffen und überkront werden. Die beiden Kronen sind verblockt, das heißt, sie bestehen aus einem Stück und werden später fest im Mund verankert. An der hinteren Krone befindet sich ein Teil des Riegels. Das Gegenstück des Riegels befindet sich in dem herausnehmbaren Teil des Zahnersatzes. Der Riegel dient zum Schutz vor einem möglichen Verschlucken. Zum Herausnehmen muss der Riegel-Mechanismus mittels Knopfdruck oder Ähnlichem geöffnet werden (Schubriegel, Drehriegel etc.)

Fallbeispiel: 2 Teleskopkronen, kompositverblendet, unilateraler Modellguss, Riegel, 2 ersetzte Zähne

beb 97

berechenbare Leistungen

Menge

Bemerkung

0002

Modell aus Superhartgips

2

 Gegenbiss, Situationsmodell

0007

Kontrollmodell

1

 

0014

Lötmodell aus feuerfester Masse

1

 

0019

Frässockel

1

 

0021

Modell für Sägesegmente

1

 

0026

Modell nach Funktionsabdruck

1

 

0103

Modellsegment sägen

3

 je Sägeschnitt

0104

Stumpf aus Superhartgips

2

 

0105

Stumpf aus Kunststoff

2

 

0115

Zweitstumpf aus Kunststoff

2

 Frässtümpfe

0212

Dowel-Pin setzen

je

  zählen

0216

Stumpf vorbereiten

2

 

0222

Modellergänzung aus Kunststoff 

1

z. B. auch für Zeiser-Modell

0253

Split-Cast-Sockel an Modell

2

 

0404Montage in indiv. Artikulator I2 

1002

Basis tiefgezogen

1

 

1006

Individueller Löffel aus Kunststoff

1

 

1111

Bisswall aus Wachs

1

 

1251

Vorwall

1

 

2661

Teil-Verblendung aus Polymer-Glas

2

auch für Rückenplatte

2922

Krone/Inlay/Brückenglied aufpassen auf Kontrollmodell 

2

 

2945

Individuell charakterisieren, Polymer-Glas

2

3001

Teleskopkrone primär

2

 

3101

Umlaufende Fräsung

2

   

3202

Teleskopkrone sekundär, für Kunststoffverblendung

2

 

3302

Indiv. Sekundärteil in/an Metallbasis

2

 

3541

Konfektionsriegel primär

1

 

3641

Konfektionsriegel sekundär

1

 

4004

Metallbasis UK, partiell

1

 

5005

Lötung 5: Hilfsteil an Basislegierung bei unterschiedlichen Legierungen

2

    

5101

Lötfreie Verbindung, Primärteil

1

 bei Verblockung der Primärteleskope

5307

Metallfläche konditionieren

2

   

5308

Modellgussteil konditionieren

1

   

6001

Aufstellen Grundeinheit

1

   

6003

Aufstellen je Zahneinheit auf Metallbasis

2

   

6311

Grundeinheit Fertigstellung auf Metallbasis

1

   

6312

Fertigstellen auf Metallbasis, je Zahneinheit

2

   

6431

Befestigung eines Zahnes mit zahnfarbenem Kunststoff, Pontic

2

   

6461

Lösungsknopf für Friktionsprothese

1

   

0701

Versand je Versandgang

8

   

Mat.

Legierung

g

   

Mat.

Riegel

1

   

Mat.

Kunststoffmodellschale

1

Zeiserplatte   

Mat.

Seitenzähne

2

   


Uwe Koch