Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Die Abrechnung einer dreiteiligen Implantatarbeit

Dieses Beispiel stellt die Abrechnung einer dreiteiligen Brücke auf zwei Implantaten dar. Von der Zahnarztpraxis wurden neben den Abdrücken zusätzlich ein Gesichtsbogen, Zentrikregisrat und die Zahnfarbe geliefert. Die Abrechnung erfolgt nach beb 97 und es handelt sich um eine andersartige Versorgung.

Arbeitsauftrag

  • 1x individueller Löffel für Implantatabformung, offen
  • 14-16 vollverblendete Keramikbrücke, 15 BG
  • Gesichtsbogen (angeliefert)
  • Zahnfarbe wird in der Praxis genommen
  • Rohbrandanprobe
  • individuelle Abutments anfertigen
  • Zentrikregistrat wird angeliefert



beb 97 – Abrechnung - andersartige Versorgung

beb 97berechenbare LeistungenMengeAnmerkung
0732Desinfektion    2
0002Modell aus Superhartgips1für den individuellen Löffel
0002Modell aus Superhartgips1Gegebissmodell
0303Modell ausblocken1
1009Kamingestaltung für Implantatabformung, je Abformpfosten2Neu angelegte Position - beschreibt das Ausblocken des individuellen Löffels für die Abformpfosten.
1008Funktions-/Individueller Löffel aus Kunststoff für Implantate1

Implantatabformung in der Praxis

0732Desinfektion
0223Zahnfleischmaske, abnehmbar2-3je Zahneinheit
0224Modellimplantat/Abdruckpfosten repositionieren2Position abgeändert (neu), abrechenbar, wenn die Abformpfosten nicht im Abdruck sind und repositioniert werden müssen.
0225Implantatpfosten auf Modellimplantat aufschrauben2
0253Split-Cast-Sockel an Modell2
0405Modellmontage in individuellen Artikulator II1
0408Montage eines Gegenkiefermodelles1
0511Mehraufwand für Einstellen nach Zentrikregistrat1
0521Ausewerten eines Registrates1
2031Individuellen Implantataufbau für Kronen oder Brückenpfeiler herstellen2
2125Implantatkrone für Keramikvollverblendung2Neue angelegte Position, die den Unterschied zu der herkömmlichen Krone auf Gipsstümpfen beschreibt.
2314Brückenglied gegossen, für Keramik- oder Polymer-Glas-Vollverblendung1
2612Mehrflächige Verblendung aus Keramik3
2678Wurzelpontic aus Keramik/Glas3für die Wurzelgestaltung am Brückenglied
2802Kaufläche nach gnathologischen Kriterien gestaltet, in Keramik3
2959Mehraufwand durch Rohbrandeinprobe3
2971Aufwand für Suprastruktur bei zementirtem Implantat2
2974Drehsicherungsstop bei Implantat2
0213Ausblocken eines Stumpfes2Für das Ausblocken der Schraubenkanäle an den Abutments.

Rohbrandeinprobe in der Praxis

0732Desinfektion1
2951Individuell charakterisieren, Keramik3je Zahneinheit
2965Zuschlag für Arbeiten unter dem Stereomikroskop3
2966Endkontrolle unter dem Stereomikroskop1neue angelegte Position
0701Versand je Versandgang2-6
Mat.Implantatset (Laborimplantat, Aufbau, Schraube, Abformpfosten)2
Mat.Legierungg

mögliche Zusatzpositionen

0302Modelle vermessen1
0706Foto- oder Video-Dokumentation1
0721Zeiteinheit, Zahntechniker-Meister1-
0724Zahnfarbenbestimmung II1
0814Modellanalyse für Implantologie1
2955Glasieren, je Einheit3
2963Mehrere Farben in Kronen- oder Brückenverband1
0817Implantat-Abutment Auswahl2

Um individulle zahntechnische Leistungen zu zeigen, müssen unter Umständen in der beb 97 neue Leistungsnummern angelegt werden.

Zahntechnikermeister Stefan Sander