Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Presskeramik in der BEB Zahntechnik®

Im Gegensatz zur BEB 97 ist in der BEB Zahntechnik® die Abrechnung von Presskeramikleistungen besser darstellbar. Durch neue und verbesserte Materialien ist heutzutage ein größerer Leistungsumfang möglich.

Betrachten wir weitere Leistungsinhalte innerhalb der BEB Zahntechnik®:

2.04.03.0 Stiftaufbau an Zirkonoxidstift
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Stiftaufbau an Zirkonoxidstift
Auswirkung auf die Abrechnung: 
Bei dieser Leistung wird mit keramischer Masse ein Stumpf erzeugt, der an einem angepassten Stift aus Zirkonoxyd gebrannt oder gepresst ist.

Bei dieser Leistung ist der genaue Herstellungsprozess nicht beschrieben. Bei größeren Aufwänden sind jedoch Unterpositionen möglich.

2.04.04.0 Brückenglied Presskeramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Brückenglied für Vollverblendung auf Keramikgerüst
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Leistung „Brückenglied Presskeramik“ beschreibt das Erstellen eines oder mehrerer Brückenglieder für die anschließende vollständige Verblendung aus Keramik.

Bei dieser Position kommt es zwangsläufig zu Folgepositionen wie der vollständigen Verblendung und den erzeugten Wurzelpontics oder auch Zahnfleisch aus Keramik. Die Abrechnung geschieht immer je erstelltem Brückenglied.

2.04.05.0 Teilverblendung für Presskeramik

Erläuterung zum Leistungsinhalt

  • Teilverblendung auf Keramikgerüst

Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Teilverblendung für Presskeramik ergänzt die Teilverblendkrone Presskeramik BEB-L-Nr. 2.04.02.0.

Voraussetzung für diese Leistung ist die vorherige Krone aus Presskeramik für eine Teilverblendung. Zusätzliche Leistungen sind unter Umständen möglich.

2.04.06.0 Vollverblendung für Presskeramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Vollverblendung auf Keramikgerüst
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Vollverblendung für Presskeramik ergänzt die Vollverblendkrone Presskeramik BEB-L-Nr. 2.04.01.0.

Im Gegensatz zur BEB 97 unterscheiden sich die Keramikverblendungen in der BEB Zahntechnik auf die jeweiligen Gerüstmaterialien. Damit ist sowohl das unterschiedliche Material als auch der individuelle Zeitaufwand berücksichtigt worden.
Wenn geänderte Aufwände im Rahmen der Herstellung entstehen, sind Unterpositionen möglich. 

2.04.07.0 Pontic/Zahnfleisch für Presskeramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Pontic
  • Zahnfelisch an Keramikgerüst

Anwendungshinweise

  • Pontic ergänzt in der Regel ein Brückenglied

Auswirkung auf die Abrechnung
Die Farbgebung richtet sich nach dem jeweiligen Zweck (Pontic = zahnfarbend oder Zahnfleisch = rosa).

Im Gegensatz zur BEB 97 sind hier zwei Leistungen zusammengefasst worden. Wenn der Pontic und das Zahnfleisch aus Keramik wieder separat abgerechnet werden sollen, können hier die Leistungen mit Unterpositionen erzeugt werden.

2.04.08.0 Farbanpassung Schichttechnik

Erläuterung zum Leistungsinhalt

  • Presskeramikverblendung abweichend vom Farbschlüssel

Anwendungshinweise

  • mehrere Farben im Brückenverband
  • je Zahneinheit
  • individualisieren

Auswirkung auf die Abrechnung:
Bei der herkömmlichen "Standardschichtung" handelt es sich um eine dreifarbige Standardschichtung (Dentin-Zahnhals-Schneide) entsprechend dem Farbmuster eines konfektionierten "Farbrings".
Hat sich bei der Farbbestimmung eine individuelle nicht standartmäßige Farbe ergeben, kann der Mehraufwand mit dieser Position abgerechnet werden.

Diese Leistung ist eine ergänzende Leistung zu einer Verblendung aus Presskeramik und wird je Zahneinheit abgerechnet.

Weiter geht es mit dem nächsten Teil.

Zahntechnikermeister
Stefan Sander