Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Keramische Verblendungen in der BEB Zahntechnik®

Im Gegensatz zur BEB 97 werden in der BEB Zahntechnik® die Verblendungen immer individuell dokumentiert und abgerechnet.

Innerhalb dieser Abrechnungsliste sind verschiedene Abrechnungspositionen bei den Verblendungen vorgegeben.

Sollten Ihnen individuelle Leistungen bei den Verblendungen fehlen, können diese als Unterpositionen zu bereits bestehenden Positionen angelegt werden.

Betrachten wir weitere Leistungsinhalte innerhalb der BEB Zahntechnik®:

2.03.07.0 Vollverblendung Keramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Vollverblendung Metall/Keramik

Auswirkung auf die Abrechnung:
Diese Leistung beschreibt die dreifarbige Standardschichtung (Dentin-Zahnhals-Schneide) entsprechend dem Farbmuster eines konfektionierten „Farbrings“.

Diese Leistung stellt die Verblendposition dar, wenn auf einem metallischen Gerüst gearbeitet wird.

2.03.08.0 Pontic oder Zahnfleisch in Keramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Pontic
  • Zahnfleisch
  • Keramik
Anwendungshinweise
  • Pontic ergänzt in der Regel ein Brückenglied
Auswirkung auf die Abrechnung:
Bei der Leistung „Pontic oder Zahnfleisch in Keramik“ ist schon aus den unterschiedlichen Bereichen (Pontic und Zahnfleisch) zu erkennen, dass sich diese Position in der handwerklichen Gestaltung stark voneinander unterscheidet.

Bei dieser Position kann es sich um einen keramischen Auftrag mit zahnfarbener oder zahnfleischfarbener Keramik handeln.
Das bedeutet, dass die Keramikfarbe hier nicht festgelegt ist, sondern sich nach dem nach dem jeweiligen Zweck richtet.
Diese Leistung ist eine ergänzende Leistung zur Verblendung – in der Regel bei Brückenglied.

2.03.09.0 Farbanpassung Keramikverblendung

Erläuterung zum Leistungsinhalt

  • Keramikverblendung abweichend vom Farbschlüssel

Anwendungshinweise

  • Keramikverblendung abweichend vom Farbschlüssel

Auswirkung auf die Abrechnung:
Die „2.03.07.0 Vollverblendung Keramik“ beschreibt die Standardschichtung. Bei einer individuell geschichteten Zahnfarbe wird die Farbanpassung als ergänzende Leistung aufgeführt.

Bei dieser Leistung handelt es sich um eine zusätzliche Leistung bei keramischen Verblendungen, wenn eine individuelle Zahnfarbe mit individuellen Charakteristika erzeugt wird.

2.03.10.0 Zahnfleisch aus Keramik
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • aus keramischer Masse hergestelltes künstliches Zahnfleisch

Anwendungshinweise

  • je Zahneinheit

Auswirkung auf die Abrechnung:
Diese Leistung beschreibt im Gegensatz zur Position „2.03.08.0 Pontic oder Zahnfleisch in Keramik“ nur das reine Erstellen von rosafarbenen Zahnfleischanteilen aus Keramik.

Diese Leistung ist eine ergänzende Position zur keramischen Verblendung und kann je Zahneinheit abgerechnet werden.

2.04.01.0 Vollverblendkrone Presskeramik

Erläuterung zum Leistungsinhalt

  • Krone für Vollverblendung, Keramik

Auswirkung auf die Abrechnung:
Bei dieser Leistung besteht das Kronengerüst aus einer „gepressten“ Krone für die Aufnahme einer vollständigen Verblendung aus Keramik.


Die Folgeposition dieser Leistung ist die keramische Verblendung. 

2.04.02.0 Teilverblendkrone Presskeramik

Erläuterung zum Leistungsinhalt

  • Teilkrone
  • Dreiviertelkrone
  • Onlay
  • Veneer zur Verblendung
  • Keramik

Auswirkung auf die Abrechnung:
Diese Kronenposition beschreibt eine Krone, bei der mit einer weiteren Leistung die vestibuläre oder labiale Verblendung erzeugt wird.

Für den „gepressten“ Kronenteil kann zusätzlich die Leistung „2.05.06.0 Farbanpassung Maltechnik“ abgerechnet werden, sofern diese Leistung auch erbracht wurde.

Weiter geht es mit dem nächsten Teil.

Zahntechnikermeister

Stefan Sander