Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

BEB Zahntechnik® - Stark unterschätzt?

Eine stark unterschätzt, private Abrechnungsliste ist die BEB Zahntechnik®. Dies liegt oft an den unbekannten Leistungen mit neuen Leistungsinhalten.

Betrachten wir einige Leistungsinhalte innerhalb der BEB Zahntechnik®:

1.01.05.0    Modell RG
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Abformung besonders vorbereiten
  • anmischen unter Vakuum
  • Funktionsrand berücksichtigen
  • ausgießen
  • einfaches Trimmen
  • versäubern
  • Qualitätskontrolle
Anwendungshinweise
  • mit reponierten Elementen, Gipssockel

Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Abkürzung RG steht bei dieser Position für:
Reponierte Elemente (anzuwenden bei zu reponierenden Elementen/Einzelstümpfen) mit einem Gipssockel.

Das Modell RG beschreibt das „normale“ Sägemodell mit einem Gipssockel.Die zusätzlichen Leistungen werden dann mit weiteren Positionen berechnet.


1.01.06.0 Modell RK
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Abformung besonders vorbereiten
  • anmischen unter Vakuum
  • Funktionsrand berücksichtigen
  • ausgießen
  • einfaches Trimmen
  • versäubern
  • Qualitätskontrolle
Anwendungshinweise
  • mit reponierten Elementen
  • Kunststoffsockel/ -schale
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Abkürzung RK steht bei dieser Position für:
Reponierte Elemente mit einem Kunststoffsockel.

Bei diesem Modell handelt es sich um ein Sägemodell, bei dem der Sockel aus  einem Träger aus Kunststoff besteht. Dies wären z.B. „Zeiser-Modelle“ oder auch das „Accu-Trac System“.
Je nach System können sich die weiteren zusätzlichen Leistungen unterscheiden.


1.01.07.0 Modell GKRP
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • anmischen unter Vakuum
  • ausgießen
  • versäubern
  • Qualitätskontrolle
Anwendungshinweise
  • Gegenkiefermodell
  • Kontrollmodell
  • Remontagemodell
  • Planungsmodell
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Abkürzung GKRP steht bei dieser Position für:
Gegenkiefermodell (Gegenbissmodell), Kontrollmodell, Remontagemodell (anzuwenden zum selektiven Einschleifen nach erneuter Bissregistrierung) und Planungsmodell

Hervorzuheben ist bei dieser Position die Abrechenbarkeit der Kontrollmodelle. Hier kann jedes hergestellte Kontrollmodell abgerechnet werden.


1.01.08.0 Modell K
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • nach besonderer Beschreibung herstellen
  • Qualitätskontrolle
Anwendungshinweise
  • Kunststoffmodell
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Abkürzung K steht bei dieser Position für:
Kunststoffmodell.

Bei dieser Position wird das Kunststoffmodell beschrieben, welches mittels einer zuvor erbrachten Abformung hergestellt wird.
Ein 3D gedrucktes Modell ist hiermit nicht gemeint, kann aber über eine neue, individuell erstellte Unterposition abgerechnet werden.


1.02.01.0 Pin setzen, je Segment
Erläuterung zum Leistungsinhalt
  • Pin
  • je Segment
Anwendungshinweise
  • auch im Bereich des Kieferkammes und des an die Versorgung angrenzenden Zahnes
Auswirkung auf die Abrechnung:
Die Pins können nach Anzahl abgerechnet werden. Je nach Pin- und Modellsystem
kann die Anzahl der verwendeten Pins stark unterschiedlich sein.

Die zahntechnische Abrechnung sollte bereits beim Kostenvoranschlag mit einer detaillierten Leistungserfassung beginnen.

Weiter geht es mit dem nächsten Teil.

Zahntechnikermeister
Stefan Sander