Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahntechnik.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp

Wie wird ein individuelles Abutment aus Zirkon nach beb-97 abgerechnet?

Abrechnungsfrage: „Mit welchen beb-97 Leistungsnummern werden individuelle, ästhetische Abutments aus der Glaskeramik IPS e.max Press oder Zirkon-Keramik abgerechnet?“ Hier sehen Sie die Antwort auf diese und eine weitere Abrechnungsfrage – beantwortet vom Chefredakteur des Online-Portals www.abrechnung-zahntechnik.de, ZT Uwe Koch.

Kunde hat ein Dentallabor

Frage:

„Mit welchen beb-97 Leistungsnummern werden individuelle, ästhetische Abutments aus der Glaskeramik IPS e.max Press oder Zirkon-Keramik abgerechnet? Und welche Position ist für das Kleben von Abutments berechenbar?“

Antwort:

„Für die Abutments kann die beb-97-Position Opens external link in new window2975 (Bearbeiten eines Implantataufbaus aus Keramik) sowie das Material für die Abutments selbst berechnet werden.
Für das Kleben der Abutments ist die beb-97-Position Opens external link in new window5102 (Lötfreie Verbindung, Sekundärteil) berechenbar.“

Kunde hat ein Dentallabor

Frage:

„Wie oft kann man die beb-97-Position Opens external link in new window2981 (NEM Zuschlag) abrechnen? Wird sie pro Zahn oder nach Gramm abgerechnet?“

Antwort:
„Die beb-97-Position ist je Zahneinheit abrechnungsfähig. Sie kann also pro Krone oder Brückenglied abgerechnet werden. Bei Teleskopkronen wäre sie zweimal (Innen- und außen) ansetzbar."